Login
 
RSS Feed Twitter Facebook Google+

Junges Blut für Dracula: Der nächste vampirische Horror-Klassiker erstrahlt ungekürzt in HD!

Junges Blut für Dracula: Der nächste vampirische Horror-Klassiker erstrahlt ungekürzt in HD!

Eigentlich als Soft-Porno mit dem Titel „The Loves of Count Iorga“ geplant, wirkte Schauspieler Robert Quarry („Die Rückkehr des Dr. Phibes“) auf den Produzenten des Films ein, und versprach darin die Hauptrolle zu übernehmen, wenn man aus dem Projekt einen waschechten Horror-Film macht. Gesagt, getan, sodass Regisseur Bob Kelljan („Der Schrei des Todes“) aus dem Stoff den Vampir-Klassiker Junges Blut für Dracula („Count Yorga, Vampire“) machte und Quarry darin den blutsaugenden Grafen verkörperte.

Weder auf DVD noch auf VHS gab es den Film bisher, sodass die Fans bislang nur mit erheblich gekürzten TV-Ausstrahlungen vorlieb nehmen mussten; geschweige von der ebenso gekürzten Kinouraufführung in den frühen 1970er Jahren, sodass sich nun Wicked Vision-Media für die Heimkinopremiere des Kultfilms verantwortlich zeigt. Natürlich ungekürzt und in einer brillanten HD-Qualität mit dem Original Kino-Ton, der hierfür von einer deutschen Kopie gezogen und restauriert wurde, erscheint „Junges Blut für Dracula“ in einem von drei limitierten Mediabooks (Cover A auf 222 / Cover B auf 444 / Cover auf 333 Exemplare).

Als Bonusmaterial gibt es neben einem Audiokommentar von Dr. Rolf Giesen und Dr. Gerd Naumann auch noch die Dokumentation „Shocking Cinema Vol. 2“, die isolierte Musikspur, verschiede Trailer, Bildergalerien sowie internationale Werberatschläge und Filmprogramme. Die Mediabooks werden zudem noch mit einem 24-seitigen Booklet von Dawid Renske und Filmkritiker Christian Keßler ergänzt.

„Junges Blut für Dracula“ erscheint nach über 45 Jahren am 25. August 2017 erstmals offiziell im deutschsprachigen Raum als #08 der Limited Collector’s Series. Gleichzeitig kündigte man für die Fans des Kultfilms auch dessen Fortsetzung „Die sieben Pranken des Satans“ („Return of Count Yorga“) für diesen Hebst an.

Handlung: Die Junge Donna versucht bei einer Seance Kontakt zu ihrer verstorbenen Mutter zu bekommen. Dies kann aber aus verschiedenen Gründen nicht gutgehen:
Zum Ersten ist der Leiter der Seance der Obervampir Graf Dracula und zum Zweiten wurde ihre tote Mutter ebenfalls in einen Vampir verwandelt. Donna ist nach der Seance etwas verwirrt – wird schließlich von Graf Dracula gebissen und entwickelt einen Heißhunger auf Katzen. Als sie verschwindet, beschließen ihr Mann und ein Freund (mit einem abgebrochenen Besenstiel bewaffnet) dem Vampir Saures zu geben…

Bestellen bei Amazon.de:

Bestellen bei Bluray-DVD-Film-Shop.at:

Bestellen bei OFDb.de:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)