Login
 
RSS Feed Twitter Facebook Google+

Titans: Anna Diop und Brenton Thwaites erweitern den Cast der kommenden Superhelden-Serie

Titans: Anna Diop und Brenton Thwaites erweitern den Cast der kommenden Superhelden-Serie

Mit den Titans erwartet uns in der kommenden TV-Season eine weitere Superhelden-Serie, die abermals auf einer vielen Charaktere aus dem Fundus von DC Comics basieren wird. Konkret nahm man sich diesmal die „Teen Titans“, eine jugendliche Superhelden-Truppe, die sich noch beweisen muss, zum Vorbild. Nachdem man bereits vor kurzem mit Teagan Croft ein erstes Cast-Mitglied gefunden hat, folgen nun Anna Diop („24: Legacy“) und Brenton Thwaites („Pirates of the Caribbean: Salazars Rache“).

Dabei übernimmt die 29-jährige Anna den Part der außerirdischen Kriegerprinzessin Koriand’r, welche nach verschiedenen politischen Intrigen auf ihrem Heimatplaneten Zuflucht auf der Erde suchte. Unter dem Namen Starfire schloss sich die erfahrene Kriegerin, die über ähnliche Fähigkeiten wie Superman verfügt, den Teen Titans an und versucht in ihrer neuen Heimat ihren Platz zu finden.

Der Australier Thwaites übernimmt hingegen als Dick Grayson die Führung des jugendlichen Teams. Nachdem Dick etliche Jahre als Robin der Sidekick von Batman war, wollte dieser endlich aus dem Schatten seines Mentors treten und nahm die Rolle von Nightwing an. Beide Charaktere verbindet zudem mehr als nur ihre Zugehörigkeit zum Team, sondern auch eine gemeinsame Beziehung. Unter anderem waren beide in einer Comic-Inkarnation verheiratet und hatten eine gemeinsame Tochter.

Weitere Mitglieder des Team sind unter anderem die bereits gecastete Raven (Teagan Croft) sowie Beastboy und Hawk & Dove, während in der fertigen Serie auch der Charakter Amy Rohrbach, eine verbündete Polizistin, in Erscheinung treten soll. Die entsprechenden Castings laufen derzeit bereits.

Hinter dem Serien-Projekt steht Oscar-Preisträger Akiva Goldsman („A Beautiful Mind – Genie und Wahnsinn“), DC Comics Entertainment-Chef Geoff Johns sowie, wie könnte es anders sein, Greg Berlanti, der sich bereits für „Arrow“, „The Flash“ und Co. verantwortlich zeigte. Während „Titans“ ursprünglich für den Sender TNT in Arbeit war, übernahmen zuletzt Warner Bros. und DC Comics selbst die Entwicklung, sodass die fertige Serie schließlich das Aushängeschild des kommenden gemeinsamen Streaming-Services werden soll. Geplanter Start ist 2018.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)